Am 5. Mai 1976 erfolgte der erste Spatenstich. In beispiellosem Einsatz an Arbeitsstunden, Sach- und Geldspenden haben die Vereinsmitglieder und Freunde dieses Haus gebaut.
Am 14. Oktober 1977 war die Einweihungsfeier; seitdem ist es die zweite Heimat der Spielleute und aller Mitbürger, die es nutzen wollen. Idealistisch von unserem Wirteteam bestens geführt, von unseren Frauen in dauerndem Glanz gehalten, dient es dem Wohle des Vereins.

        

        



Dieser gemütliche, rustikal gestaltete Raum in unserem Spielmannsheim dient in erster Linie als Übungsraum für Einzel- und Gesamtproben. Die Spielleute treffen sich hier aber auch zu einer Vielzahl weiterer Freizeitaktivitäten.

Darüberhinaus steht dieser gastliche Raum mit seiner komplett ausgerüsteten Thekenanlage auch allen Bürgern für Feierlichkeiten zur Verfügung.




Unser Spielmannsheim als Veranstaltungsort


Fast alle wissen es und viele haben im Laufe der letzten Jahrzehnte davon Gebrauch gemacht. Unser Spielmannsheim eignet sich vorzüglich zur Durchführung privater Feste aller Art.






Es bietet einen großen Gesellschaftsraum mit Bestuhlung für bis zu 70 Personen in den unterschiedlichsten Tisch-anordnungen.

        

        



Darüber hinaus lädt eine neue, freundlich gestaltete Terrasse mit Überdachung aus Doppelstegplatten und Beschattungsanlage sowie mit seitlicher, flexibler Abspannung aus Zelttuch mit Fenstern geradezu zum Feiern ein. (ca. 80 m²)

Bierzeltgarnituren oder auch Buffettische stehen für jeden Anlass und bei jedem Wetter zur Verfügung.





Bei kühlem Wetter kann der Terrassenraum beheizt werden, und im Sommer erlauben die aufrollbaren Seitenteile ein „Open Air Feeling“ der besonderen Art, da dann die weiträumigen Außenanlagen, die großen Rasenflächen, der alte Baumbestand zusammen mit den Gasträumen eine Einheit bilden und für die richtige Feier-Atmosphäre sorgen.

        

Ein großzügig bemessener Parkplatz steht ebenfalls unseren Gästen zur Verfügung.



Wie sehen die Konditionen zur Anmietung des Spielmannsheimes aus?

Grundmiete inklusive Endreinigung:
- Nichtmitlieder:                                                   € 100,00
- Inaktive Mitglieder:                                             € 75,00
- Aktive Mitglieder und Ehrenmitglieder:             € 25,00

Nicht eingeschlossen:
- Bedienung (Theke, Gasträume usw.)
- Tischwäsche (kann jedoch gegen eine Reinigungsgebühr je nach Bedarf gestellt werden)

Was kann der Mieter in Eigenregie besorgen?
- Selbstbedienung
- Weine, Schaumweine, Schnäpse, Säfte

Was muss vom Spielmannsheim genommen werden?
- Biere (Pils, Kölsch, Malzbier) z. Zt. € 1,10 je 0,2 l
- Mineralwasser, Cola, Limonaden z. Zt. € 1,10 je 0,2 l

Was bietet das Spielmannsheim außerdem?
- Eine voll eingerichtete Küche
- Einen Kühlraum
- Eine hochwertige Musikanlage

Wann muss das Heim nach einer Feier besenrein übergeben werden?
- Am nächsten Tag, im Laufe des Vormittags

Kontaktadresse Vermietung:
- Hans Ritzal, Tel. 02401/52157